z+ Gelber Block

Mehr Baufreude bewirken

Baukultur ist ein Schlagwort bei Sonntagsreden und Festlichkeiten. Es wirft Fragen nach dem großen Ganzen auf, dem kulturellen Überbau jenseits von Investments und Immobilien. Doch eigentlich zielt Baukultur mitten in den Alltag, dorthin, wo Entscheidungen vor Ort fallen – für den Ort und seine Bewohner. Baukultur zündet immer dort, wo sich Menschen für ihre Umwelt einsetzen, sich mit ihr identifizieren, an ihr arbeiten und zusammen etwas weiterentwickeln, was mal Gemeinschaft heißt, dann wieder Nachbarschaft oder Kiez.

Baukultur heißt Leben und Leidenschaft, die nicht ohne Schönheit denkbar sind. Wir brauchen mehr Freude an Gestaltung unserer Umwelt. Wir brauchen Menschen, die für etwas brennen – in diesem Fall: für ihre Straße, ihr Dorf, ihre Stadt. Baukultur verbindet Fachfrauen und Laien, Spezialisten und Bewohner gleichermaßen. In diese Netzwerke passen Bauherrn, die für die Sache brennen und ästhetisch wie gesellschaftlich wirksam sein wollen.

Wenn Ideen die Welt bereichern und treiben, sind Visionen gefragt. Positive Impulse für die Zukunft. Daher stehen wir für Baufreude.

z+ für einen kraftvollen Beitrag zur Baukultur

 

Quellen

https://www.greenpeace-magazin.de/aktuelles/die-15-minuten-stadt

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/15-minuten-stadt-autofreie-stadt-der-zukunft

https://www.bundesregierung.de/resource/blob/998006/1873556/b84e1a8f091845c8880ffb397d1fe6cb/2021-05-12-dns-2021-kurzfassung-final-barrierefrei-data.pdf?download=1

Schmidt-Bleek, Friedrich: Nutzen wir die Erde richtig? Die Leistungen der Natur und die Arbeit des Menschen. Forum für Verantwortung. Frankfurt/Main, Fischer, 2007.

Tischner, Ursula; Schmincke, Eva; Rubik, Frieder; Prösler, Martin: Was ist EcoDesign? Ein Handbuch für ökologische und ökonomische Gestaltung. Herausgegeben vom Umweltbundesamt Berlin. Frankfurt/Main, Verlag form, 2000.