7 November 2016

Schneller, billiger, mehr!

Diskussion am Dienstag, den 8. November 2016,
um 19 Uhr

13 October 2016

Planning competition “Appenzeller Strasse – Bellinzonastrasse” in Munich Fürstenried Prize category: Town Planning and Redevelopment

Lageplan

Tree house + Gatehouse
A holistic and modern identity of the “Appenzeller Strasse – Bellinzonastrasse” district in Fürstenried West

To achieve our aim – enhancing the existing atmosphere of living in a green-field area and replacing and densifying the missing infrastructure and supplies – we looked for new forms of building and building sites. The building development of the entrances to the district with the gatehouses gives us the freedom to leave the large free spaces in the area undeveloped and also creates a new identity for the district.

The additional storeys can be assembled quickly on site as tree houses with a “light”, prefabricated wood construction to make the intrusions as tolerable as possible for the inhabitants. The tree houses with their consciously simple, modular structure are beginning a self-confident flirt with the existing buildings. They have roof gardens and roof lawns as a supplement to the French windows of the added storeys. The guiding principle of the open-air facilities, “Living in a park”, takes up the typically flowing and generously sized free spaces and extends them further.

3 August 2016

Wir sind umgezogen!

Blick auf das Referat für Stadtplanung und Bauordnung

Ab dem 01.08.2016 sind wir in unseren
neuen Räumen

in der Klenzestraße 38,
Hof, IV OG,
80469 München

zu erreichen.
Telefonnummern und Fax bleiben bestehen.

22 July 2016

Grundsteinlegung Grün das Nachbarn schafft – Wohnen im Park

Die Gemeinnützige Baugenossenschaft Grünwald e.G. feierte am 20. Juli 2016 die Grundsteinlegung für die Wohnbebauung nördlich der Oberhachinger Straße, München Grünwald.

Auf ihrem Bestandsgrundstück östlich des Ortszentrums von Grünwald errichtet die Gemeinnützige Baugenossenschaft Grünwald e.G. eine neue Wohnlage mit 167 Wohneinheiten. Die Bebauung wird in mehreren Bauabschnitten realisiert, so dass zu jeder Zeit ausreichend Wohnungen für die Bestandsmieter zur Verfügung stehen. Der 1. Bauabschnitt mit acht Mehrfamilienhäusern und insgesamt 87 Wohnungen wird in drei Unterbauabschnitten von jeweils zwei bzw. drei Gebäuden umgesetzt. Baubeginn ist im Juli 2016, die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant.

Den vorangegangenen Architektenwettbewerb konnte das Büro zillerplus Architekten und Stadtplaner mit fischer heumann Landschaftsarchitekten mit einem unkonventionellen Konzept für sich entscheiden.

29 June 2016

Claus Käpplinger im Gespräch

mit Michael Ziller und Stefan Schautes zum Thema Wohnungsbau und Grundriss anlässlich der Seminarreihe “WOHNEN FÜR ALLE: SCHNELL_BILLIG_SCHÖN” in der Ausgabe 05/2016 des DAB Deutschen Architektenblatt.

DAB_05_2016_Interview

9 April 2016

Baukultur der Metropolregion München 2016, recognition for “Natürlich Leben”

© EMM e.V. / Arndt Pröhl

Um in Zeiten großen Siedlungsdrucks und wachsender Bevölkerungszahlen das Bewusstsein für Qualität und Baukultur bei der Planung und Umsetzung von Bauprojekten zu würdigen, hatte der Europäische Metropolregion München (EMM) e.V. gemeinsam mit der Bayerischen Architektenkammer, dem Bayerischen Gemeindetag, dem Bayerischen Städtetag, der Bundesstiftung Baukultur und der Landeshauptstadt München den Preis erstmals ausgelobt.

Das Projekt „Natürlich leben – Ein Holzbau im Herzen der Metropole“ wurde mit einer Anerkennung ausgezeichnet. Mehr dazu unter: www.metropolregion-muenchen.eu

2 March 2016

Wohnraum für Alle

Parking + Living

Im Rahmen des Aufrufs der Initiative „Wohnraum für Alle“ wurde das Projekt “Am Wendepunkt” – Wohnen über U-Bahn, Busbahnhof und Parkhaus mit einer Auszeichnung bedacht.

mehr Informationen zur Initiative > link
Mehr Informationen zur Ausstellung > link

2 March 2016

Haldensee district - 1. Prize

Urban development, Realisation competition
1. Prize
Urban-construction and landscape-planning competition 2015, informal urban construction planning 2016

1 March 2016

Grohe Dialoge

Wohnungsbau neu denken – Zwischen Existenzminimum und Luxus!

Darüber diskutieren am Donnerstag, den 7. April 2016 ab 19 Uhr in der Dialogreihe von Grohe 2016:
Anne Kaestle, Duplex architekten, Peter Sapp, querkraft architekten und Erasmus Eller, Eller & Eller Architekten unter der Moderation von Michael Ziller und Sabine Gotthardt in der Isarpost in München.

Anmeldung unter: Grohe Dialoge

8 February 2016

WOHNEN FÜR ALLE

Auftaktveranstaltung zur Seminarreihe

WOHNEN FÜR ALLE:
SCHNELL_BILLIG_SCHÖN
am 9. Februar 2016
Architektenkammer Berlin

Dialog mit Michael Ziller zum Thema Grundrisse, Berücksichtigung von Nutzerwünschen und Wohnungs-Bewertungssystemen.