15. November 2018

Lichtinstallation EUROPA

Lichtinstallation EUROPA bei „Offen Auf AEG“, Foto: Rainer Viertlböck

Anlässlich des Kulturwochenendes „Offen Auf AEG“ am 22./23. September 2018 wurde mit der Lichtinstallation EUROPA im öffentlichen Raum ein wirksames Zeichen für ein geeintes und offenes Europa gesetzt, das für eine freie Gesellschaft und ein friedliches Zusammenleben steht. Die Lichtinstallation soll für mindestens sechs Monate strahlen. Ermöglicht wurde sie durch zahlreiche Patinnen und Paten. Auch zillerplus übernahm gerne die Patenschaft für den Buchstaben E!

Projektinitiatoren: morePlatz/Schnitzer&

15. Juli 2018

„Grün, das Nachbarn schafft“

ccf

Übergabe von weiteren 33 Wohnungen an die Baugenossenschaft Grünwald.
Das städtebauliche Leitbild, über gemeinschaftliche Höfe den Genossenschaftsgedanken bildhaft darzustellen wird nun spürbar. Der Bauabschnit 1c kann somit beginnen.

13. Juli 2018

"Feinsinniger Entwurf"

In der SZ vom 11. Juli 2018 wird das Projekt “Dichte und Landschaft” – Freisinger Landstraße von Alfred Dürr begutachtet:

“Von wegen Schlafstadt: Auf dem Areal zwischen Floriansmühlstraße und dem früheren Gelände der Turnerschaft Jahn sollen 640 Wohnungen entstehen – ein Quartier mit viel Grün, Freizeitanlagen und vielleicht einem Naturfreibad”…

mehr dazu unter sz.de
und im Projekt

 

6. Juli 2018

„Wohnen an der Spicherer Straße“

4. Preis im Realisierungswettbewerb „Wohnen an der Spicherer Straße“ in Augsburg.
Planung einer Holzbausiedlung mit 77 WE für die WBG, Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH.

 

11. Mai 2018

Podiumsdiskussion am 16.5.2018

Unter dem Motto Wiedergeburt der Stadt? Neue Urbanität für München! diskutiert Michael Ziller am 16. Mai 2018 mit Dr. Jürgen Büllesbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Hausbau, Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk, Stadtbaurätin der Landeshauptstadt München, und Univ.-Prof. Sophie Wolfrum, Ordinariat für Städtebau und Regionalplanung, TU München Fakultät für Architektur unter der Moderation von Dr. Manfred Probst, Glock Liphart Probst & Partner Rechtsanwälte mbB auf dem Podium beim Fachgespräch der Bayerischen Hausbau.

pdf download Nachlese Podiumsdiskussion Bayr.Hausbau

 

26. März 2018

Vortrag Holzbau Kompakt

Vortrag 

am 26.04.2018; 18:00 – 20:00 Uhr

im Rahmen der Veranstaltungsreihe Holzbau Kompakt, organisiert durch das Holzforum Allgäu im Frühjahr 2018 in Immenstadt/Allgäu. 

Ziel ist es, die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die hohe Leistungsfähigkeit des Baustoffs Holz in der Region bekannter zu machen. Hochkarätige Experten informieren die Teilnehmer zum aktuellen Stand von Baulösungen, Bauphysik und fachlichen Neuerungen nach dem Motto: „aus der Praxis für die Praxis“. Mehr Informationen unter  www.holzforum-allgaeu.de

 

21. Februar 2018

»ZUHAUSE« Ein Gespräch über das Wohnen

Ein großes Dankeschön an unsere Gesprächspartner über das Wohnen und alle Gäste, die fleißig mitdiskutiert haben!

v.l.n.r.:
Dr. Fridolin Schley, Schriftsteller
Henning Bandte, Baugemeinschaft Heimatmole
Nicola Borgmann, Moderation
Caro Jost, Künstlerin
Lorenz Wöhr, Student

8. Januar 2018

»Form Follows Position« – Wohnen mit der Atmosphäre des Ortes, 2.2.–3.3. 2018 

Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 1. Februar 2018 um 19 Uhr,
laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein.
Es sprechen Nicola Borgmann (Architekturgalerie München), Jörn Walter (Oberbaudirektor a.D. Hamburg), Michael Ziller (zillerplus Architekten und Stadtplaner)

»ZUHAUSE« Ein Gespräch über das Wohnen am Dienstag, 20. Februar 2018, 19 Uhr
mit Dr. Fridolin Schley (Schriftsteller), Henning Bandte (Heimatmole Hamburg), Carolin Jost (Künstlerin), Teresa von Linde (Studentin)

 

Der Ort ist immer Teil der Lösung. »Position« ist mehrdeutig besetzt: als Lokalisierung eines besonderen Standorts und einer Haltung. Nicht die realisierten Bauten stehen im Fokus der Ausstellung, sondern die Magie der bestehenden Orte. Welche Impulse können diese geben? Gibt es Liebe auf den zweiten Blick? Die in der Ausstellung gezeigten Projekte verbindet die Frage nach vorhandenen Qualitäten und Geschichten, die erst die Unverwechselbarkeit eines (Wohn)Ortes ausmachen.

 

ARCHITEKTURGALERIE MÜNCHEN
Türkenstraße 30 80333 München www.architekturgalerie-muenchen.de
Eingang über Architekturbuchhandlung L. Werner Mo–Fr 9–19 Uhr, Sa 9–18 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung von Duff & Phelps Real Estate Advisory Group, robertwidmannmöbel, Matthes Max Modellbau GmbH, Xella Deutschland GmbH, sail&art

1. Januar 2018

2018

Ein gesundes, frohes und erfolgreiches 2018

wünschen Michael Ziller und Team

25. November 2017

The Fight Club - Symposium zu Standards im Wohnungsbau

Wie können Architekten hochrangige Vertreter der Verwaltung, Politiker und eine breite Öffentlichkeit dafür begeistern einen freien Samstag dem wichtigen, aber trockenen Thema „Standards im Wohnungsbau“ zu widmen?

Der BDA Bayern hat dafür eine spektakuläre Lösung gefunden: einen verbalen Boxkampf, bei dem der „Qualitätsvolle Wohnungsbau“ gegen alle Regeln und Normen antritt, die eine hochwertige, schnelle und bezahlbare Realisierung behindern. Am 25. November 2017 fanden im MUCA in München die 11 Runden des Boxkampfs statt. Wir waren dabei – als Titelverteidiger zum Thema “Straße” und Herausforderer zum Thema “Chaos”!

> Berichterstattung in der SZ
> Nachbericht BDA Bayern

 

MerkenMerken